Kategorie: Aus dem Netz

Eifersucht

… Halten wir uns vor Augen: ein Mensch, der sich seiner selbst, seiner Bedeutung und seines Wertes absolut und unumstößlich sicher ist, der sich geliebt, gewollt und geborgen fühlt, der ist gegenüber Gefühlen wie Neid oder Eifersucht vergleichsweise immun. Sie werden auch ihn oder sie vielleicht von Zeit zu Zeit befallen. Vielleicht bringen sie ihn oder sie zum Nachdenken. Aber kaum in existenzielle Not. … „Eifersucht“ ist eine Einladung, die…

Hugs matter!

Warum wir so gerne andere berühren (Welt)

Die meisten werden gern gestreichelt. Aber warum streichen sie selbst gern über anderen die Haut? Forscher haben dieses Phänomen untersucht – und fanden die optimale Streichel-Geschwindigkeit.„Deine Haut fühlt sich so weich an, viel weicher, als meine eigene“, das ist ein schöner Satz, den sich Menschen sagen, die sich sehr mögen. https://www.welt.de/gesundheit/article146415040/Warum-wir-so-gerne-andere-beruehren.html

Die Kraft der Zärtlichkeit – wie uns Berührungen stark machen (Stern)

Regelmäßige Streicheleinheiten fühlen sich nicht nur gut an, sie können sogar gesund machen. Der Psychologe Martin Grunwald erforscht, wie der Tastsinn unser Wohlbefinden reguliert. https://www.stern.de/gesundheit/gesund-leben/psyche–die-kraft-der-zaertlichkeit—wie-uns-beruehrungen-stark-machen-8340862.html

Warum die Haut ganz viel Zärtlichkeit braucht (Welt)

Die Haut ist ein Spiegelbild der Seele: Die Psyche kann die Hautgesundheit beeinflussen – und umgekehrt. Doch Forschern zufolge wird diesem Zusammenhang immer noch viel zu wenig Beachtung geschenkt. Gänsehaut bei ergreifender Musik, Schweißausbruch vor einer Prüfung, Erröten der Wangen, wenn man ertappt wird – so verrät die Haut, was im Kopf vorgeht. Nicht ohne Grund gilt dieses größte Organ des Körpers als „Spiegel der Seele“, als wesentlicher Vermittler von Gefühlen….

Kuscheln gegen Einsamkeit (ARD)

Warum Berührungen überlebenswichtig sind (Deutschlandfunk)

Anfassen, fühlen, tasten, berühren: Der sensorische Sinn wurde in der Forschung lange Zeit unterschätzt. Dabei ist er lebenswichtig. Denn adäquater Körperkontakt ist Voraussetzung für ein gesundes Leben und für den Zusammenhalt in der sozialen Gemeinschaft. https://www.deutschlandfunk.de/psychologie-warum-beruehrungen-ueberlebenswichtig-sind.676.de.html?dram:article_id=442071

Kuscheltier Mensch (Medizinpopulär)

Kuscheltier MenschWarum Liebe gesund und Einsamkeit krank macht Kuscheln, in den Arm genommen, gestreichelt werden und die damit vermittelten Gefühle von Zuwendung, Trost, Geborgenheit, Liebe: Berührung ist ein (Über)Lebensmittel, auf das das „Kuscheltier Mensch“ nicht verzichten kann. Und doch krankt unsere Gesellschaft gerade heute an einem Mangel an Körperkontakt jenseits von Sex, wie Experten diagnostizieren. Lesen Sie, warum Berührung für die seelische und körperliche Gesundheit so wichtig ist, dass sie…

Fass mich an (Zeit)

Fass mich anViele Menschen haben kaum Körperkontakt – dabei würden sie gern mal wieder in den Arm genommen werden. Gute Idee. Berührungen können eine Menge bewirken. https://www.zeit.de/2015/52/beruehrung-koerperkontakt-gesundheit-massage#infobox-massage-2-tab

„Jemand sein, der den anderen sein und werden lässt.“

Neueste Beiträge

Kategorien

Kontakt

Telefon: 072534078045
E-Mail: Info @ beruehrungskultur.com